Einsatz 07/2018 – Flächenbrand

Am 07.08.2018 um 06.37 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wasenberg zu einem gemeldeten Flächenbrand Wasenberg in Richtung Treysa alarmiert. Nach Eintreffen am gemeldeten Einsatzort konnte kein Brand festgestellt werden. Bei weiteren Erkundungen wurde die Ursache des sichtbaren Qualmes schließlich festgestellt.

Ein Landwirt war dabei sein Feld mit einem Grubber zu bearbeiten. Der dabei aufsteigende Staub erweckte den Eindruck von Qualm und eines Flächenbrandes.

Für die Feuerwehr bestand kein weiterer Handlungsbedarf.

Einsatz 06/2018 – Katastrophenschutzzug Willingshausen

Am 06.08.2018 um 21.22 Uhr wurde der Katastrophenschutzzug Willingshausen (KATS Schwalm-Eder 10-10) zu einem Einsatz nach Knüllwald Wallenstein alarmiert.In Wallenstein war am frühen Abend ein Haus explodiert und ein Bewohner des Hauses wurde noch vermisst. Der KATS Zug 10-10 wurde zur Ablöse von bereits eingesetzten Kräften hinzu gezogen.

Die Aufgabe bestand in der Suche nach dem noch vermissten Hausbewohner. Hierzu wurde per Hand der Schutt und die Überreste des explodierten Hauses nach und nach abgetragen. In den frühen Morgenstunden war es dann leider traurige Gewissheit, der vermisste Bewohner des Hauses konnte nur noch tot geborgen werden.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie, den Verwandten und Freunden der Verstorbenen.

Artikel auf nh24.de

Einsatz 05/2018 – Unwettereinsatz

Am 26.07.2018 um 02:31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wasenberg zu einem Unwettereinsatz „Baum auf Straße“ alarmiert. Auf der Straße von Wasenberg in Richtung Neustadt sorgte ein umgestürzter Baum für Binhinderungen. Der Baum konnte mittels Motorkettensäge zersägt und zur Seite geräumt werden. Nach etwa 15 Minuten war die Straße wieder passierbar.

Erfolgreiche Ausbildung zum Maschinisten

Vor kurzem konnte Niclas Zeiß die Ausbildung zum Maschinisten für Löschfahrzeuge erfolgreich absolvieren. Bei den Ausbildungseinheiten wird Wissen über die Aufgaben des Maschinisten, Rechtsgrundlagen, Fahrzeug- bzw. Löschfahrzeugkunde, kraftbetriebene Geräte, Motorenkunde, Pumpenkunde, Wasserentnahmestellen und Wasserförderung vermittelt.
Wir wünschen Niclas viel Spaß und Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.

Einsatz 04/2018 – Unwettereinsatz

Am 29.05.2018 um 16.53 Uhr wurde die Feuerwehr Wasenberg zu einem Unwettereinsatz „Baum auf Straße“ alarmiert.
Auf der Straße von Wasenberg in Richtung Wiera sorgte ein umgestürzter Baum für Binderungen.
Der Baum wurde mittels Motorkettensäge zersägt und zur Seite geräumt.
Die Straße war nach ca. 30 Minuten wieder passierbar.

 

Einsatz 03/2018 – Brennender PKW nach Verkehrsunfall

Am 26.05.2018 um 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wasenberg zusammen mit der Einsatzabteilung aus Willingshausen zu einem Verkehrsunfall mit brennendem Fahrzeug alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang Rauch aus einem der verunfallten Fahrzeuge. Der Brand konnte noch in der Entstehungsphase abgelöscht werden. Des Weiteren wurde die Einsatzstelle abgesichert, der Rettungsdienst unterstützt und Betriebsstoffe aufgenommen sowie die Straße von Trümmerteilen befreit.
Wir wünschen allen Beteiligten eine Gute und schnelle Genesung.

Artikel auf nh24.de

Eine Runde weiter

Auf den diesjährigen Kreismeisterschaften in Ziegenhain konnte sich unsere 2. Wettkampfmannschaft mit einem hervorragenden 5. Platz für die Bezirksmeiserschaft qualifizieren. Unsere junge Truppe konnte sich über einen tollen 11. Platz freuen.

Die Bezirksmeisterschaften finden in diesem Jahr am 9. Juni ebenfalls in Ziegenhain statt.

Ehrungen und Beförderungen

Auf der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Willingshausen am 12. Mai erhielten zahlreiche Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wasenberg Ehrungen und Beförderungen.

Eine Anerkennungsprämie für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Rainer Kurz und Ewald Rasner. Für 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Ralf Schmidt und für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Stefan Faust.

Geehrt mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen am Bande wurden Nadine Bergmann und Steffen Biegus. Die bronzene Katastrophenschutz Medaille erhielt Christoph Schmidt.

Befördert zum Brandmeister wurde Stefan Faust. Zum Oberlöschmeister Sebastian Faust und Marius Wiegand. Jenny Möller wurde zur Hauptfeuerwehrfrau und Dennis Obermann zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Zum Feuerwehrmann Philipp Steffen.

Einsatzübung Kindergarten

Anlässlich der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Willingshausen fand am 12. Mai eine Einsatzübung am Kindergarten in Wasenberg statt. Angenommen wurde ein Brand im Kindergarten mit vermissten Kindern.

Unsere Wehr war als Erstes am Einsatzort, ging unter Atemschutz ins Innere des Gebäudes und baute eine Wasserversorgung über „lange Wegstrecke“ auf.

Artikel auf hna.de